Sicherheit und Innovation gehen Hand in Hand

Emma kann es selbst kaum glauben, dass sie schon seit neun Jahren bei Axelent tätig ist, genauer gesagt im Kundenservice.

„Ich mag meinen Job und fühle mich so wohl hier, deshalb habe ich auch nicht gewechselt.“  

Emma ist mit Bestellungen, Logistikplanung und Terminüberwachung ebenso befasst wie mit der Bearbeitung von Reklamationen. Zu ihren weiteren Aufgaben gehört außerdem das Anfertigen von Projektskizzen mit unserer Planungssoftware SnapperWorks, die für die Angebotserstellung benötigt werden. Im Büroalltag arbeitet sie nicht nur eng mit den Kolleginnen und Kollegen der Abteilung zusammen, sondern hat auch häufig Kontakt zu den internationalen Tochtergesellschaften und Vertretungen. Durch den täglichen Kontakt mit verschiedenen Transportunternehmen entstand zudem eine langjährige, bedeutsame Zusammenarbeit. 

„Auf ein Problem zu stoßen und dann die Lösung dafür zu finden – das macht mir bei meinem Job mit Abstand am meisten Spaß. Außerdem ist das Team einfach spitze, wir mögen uns sehr und lachen viel. Jeden Tag ist was anderes los, und diese Abwechslung ist auch genau das, was ich an meinem Job so schätze.“ 

Emma fühlt sich also sehr wohl bei Axelent und betont, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl mit den Kollegen und Kolleginnen das A und O sei. Ihrer Ansicht nach ist die flache Organisationsstruktur bei Axelent einfach einzigartig. Es gibt keine Hierarchien, alle werden gleichbehandelt, und durch die Offenheit im Betrieb muss man auch keine Angst haben, mal auf Fehler hinzuweisen. Laut Emma erleichtert dieses offene Klima den Kontakt, und man arbeitet dadurch auch einfacher mit anderen Abteilungen zusammen. Auch wenn Axelent in diesen neun Jahren stark gewachsen ist, fühlt sie sich weiterhin wie in einer großen Familie.  

In vielen Bereichen unseres Alltags ist Sicherheit relevant   

Wie für viele andere auch beginnt der Tag für Emma damit, die Kinder zu wecken und mit ihnen zu frühstücken. Anschließend machen sich die Kids auf den Weg zur Schule, und Emma fährt ins Büro. Je nach Wetterlage nimmt sie manchmal auch das Fahrrad und radelt die gut 20 km zur Arbeit. 

„Ich will bei der „Vätternrundan“ mitmachen, und für die 300 km lange Radrundfahrt muss ich schließlich trainieren“, sagt Emma fröhlich. 

Sicherheit ist das tägliche Thema bei Axelent, aber auch in Emmas Alltag. Dabei kann es um die Installierung von Feuermeldern oder Einbruchmeldeanlagen im Haus gehen oder um das Tragen eines Fahrradhelms, um gestreute Straßen bei Glätte oder darum, dass die Schule eine SMS schickt, sollte einmal ein Kind fehlen. Um die Fahrt zur Arbeit in einem sicheren Auto und um das Wissen, dass sich die Kaffeemaschine zu Hause auch mal selbst abschaltet, sollte man das in der morgendlichen Hektik vergessen haben.

„Für mich bedeutet Sicherheit vor allem, dass wir in einer rechtssicheren Gesellschaft leben. Dass wir Gesetze und Regeln haben, die unserem Schutz dienen. Außerdem verknüpfe ich damit, dass ich in meiner Familie und meinen Freunden ein sicheres Netzwerk habe.“ 

 

Emma Johnsson: Abwechslungsreiche Tätigkeit in Global Sales mit grandiosem Teamgeist

 

Sicherheit und Innovation gehen Hand in Hand 

Dass Sicherheit ein solch zentrales Thema in unserem Alltag ist, hat laut Emma auch eine große Bedeutung für die Produktentwicklung bei Axelent. 

„Axelent ist aufmerksam, hat ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Kunden und steht für unkomplizierte Lösungen. Da sich die Kunden in ihrem Alltag zwischen unseren Produkten aufhalten und bewegen, wissen sie am allerbesten, was gut funktioniert und was noch verbessert werden kann – auch in Sachen Sicherheit. Zu erfahren, was gerade ,angesagt‘ ist und welche Bedürfnisse die Kunden haben, trägt zur konstanten Weiterentwicklung und Optimierung der Produkte bei.“   

Emma meint außerdem, dass diese Aufmerksamkeit auch intern zu spüren ist. Regt jemand eine Veränderung an, ob das nun der Wechsel zu einer anderen Kaffeesorte oder die Umstrukturierung einer ganzen Abteilung ist, so wird dieser Vorschlag auf jeden Fall angehört. Das Wissen, dass neue Ideen stets willkommen sind, trägt auch zum Innovationsgeist des Unternehmens bei, denn dann hat man keine Scheu, vielfältige Verbesserungsvorschläge vorzubringen.  

„Wenn man weiß, dass es Entwicklungsmöglichkeiten gibt und dass man mit seinen Ideen oder Vorschlägen auch wirklich auf offene Ohren stößt, dann fördert dies die Inspiration. Und das wiederum führt in meinen Augen zu mehr Innovation.“  

Emma beschreibt ihre Kolleginnen und Kollegen bei Axelent als Gleichgesinnte, die dasselbe Ziel haben und es schätzen, wenn die Dinge einfach laufen.  

Nicht nur Produkte verkaufen – ein sicherer Arbeitsplatz sollte selbstverständlich sein 

Emma findet es immens wichtig, dass man hinter dem Produkt steht, das die Firma verkauft, für die man arbeitet. Ansonsten würde ihrer Meinung nach die Glaubwürdigkeit gegenüber den Kunden leiden, was diese sofort spüren würden. 

„Ein sicheres Gefühl am Arbeitsplatz muss genauso selbstverständlich sein wie ein sicheres Zuhause und ein sicherer Weg zur Arbeit“, erklärt Emma. 

Deshalb steht sie auch vollen Herzens hinter unserem Slogan „All about safety“ und hinter Axelents Beitrag zu mehr Sicherheit am Arbeitsplatz auf der ganzen Welt.  

Verwandte Artikel

Weitere Ressourcen finden und Über Axelent

Komplizierte Dinge einfach und Sicherheit verständlich machen

Unsere CEO Amanda Hilding mit einem Statement dazu.

We are all about safety

Wir wollen vorbereitet sein und uns sicher fühlen. Das ist für uns ganz selbstverständlich. 

Maschinenschutz live erleben mit Axelent

Maschinenschutz live erleben mit Axelent auf der automatica und der Motek

Saisonfinale der FIS Nordischen Kombination mit Axelent

Bereits zum dritten Mal, nach 2018 und 2019, war auch Axelent als Partner des Events mit dabei.  

xperience

Besuchen Sie unseren digitalen Showroom and erhalten Sie einen ersten Eindruck unserer verschiedenen Systeme

In unserem virtuellen Showroom erhalten Sie einen ersten Eindruck der verschiedenen Systeme von Axelent. Erkunden Sie unsere Produkte, indem Sie zwischen Produktion, Lager, Automatisierte Lager und Abfertigung navigieren. Sollten Sie mehr zu einem System oder Produkt erfahren möchten, so klicken Sie einfach auf das jeweilige Produkt und Sie erhalten weitere Informationen dazu.