Vietnams erster Autohersteller setzt auf schwedische Sicherheit

VinFast ist der erste vietnamesische Automobilhersteller, der auf den weltweiten Export von Fahrzeugen setzt. Während der Entwicklung der beiden neuesten Modelle des Unternehmens wurde beschlossen, in großem Umfang in Axelent-Produkte für Arbeitsplätze und Verfahren zu investieren.

VinFast)

 

VinFast war bereits mit Axelent vertraut, da X-Guard-Maschinenschutzvorrichtungen für eine Reihe von Roboterzellen in der Fabrik verwendet wurden.

"Einer unserer japanischen Roboterpartner hat uns vor ein paar Jahren mit Axelent bekannt gemacht. X-Guard kostet etwas mehr als ein lokal bezogenes Schutzsystem, aber die Vorteile überwiegen bei weitem den Preisunterschied. X-Guard ist mit seinem hohen Standard und seiner Fähigkeit, in zukünftigen Projekten wiederverwendet zu werden, einfach hervorragend", sagt Liu Liangbo, ein Manager bei AAPICO Hitech Tooling Company Ltd, der für die Installation der Roboterzellen im VinFast-Werk verantwortlich ist.

Die Vision von VinFast ist es, klassische Automodelle für einen breiten Kundenkreis herzustellen, und das Produktionsziel des Unternehmens ist eine Jahresproduktion von einer halben Million Autos bereits im Jahr 2025. Während der Herstellung seiner neuesten Automodelle, einer Limousine und eines SUV, erkannte VinFast, dass es notwendig war, die Partnerschaft mit Axelent zu erweitern.

VinFast

 

Nach Angaben von VinFast waren vier Faktoren ausschlaggebend für die Wahl von Axelent als Partner.

  1. Die Produkte von Axelent haben ein einzigartiges Design mit hoher Qualität und leichten Konstruktionen.
  2. Die Geschwindigkeit, mit der Axelent kulturelle Unterschiede zwischen den Kontinenten überbrückt, und die Fähigkeit, das Wachstumspotenzial von Partnern zu erkennen.
  3. Axelent ist eine international starke Marke, die sich von der Konkurrenz abhebt.
  4. Die Teammitglieder von Axelent sind sehr sympathisch und bieten Hilfe auf allen Ebenen.

Zusätzlich zu den physischen Produkten von Axelent entschied sich VinFast auch für die Implementierung von Softwarelösungen wie SnapperWorks in seine Systeme.

"SnapperWorks ist ein hervorragendes Kalkulationswerkzeug. Es spart uns Zeit und wir konnten die Daten in unsere CAD-Tools exportieren. Darüber hinaus können wir durch die Arbeit in 3D jetzt viel professionellere Kundenpräsentationen erstellen. Wir sind sehr zufrieden", sagt Liu Liangbo.

Verwandte Artikel

Weitere Ressourcen finden und Kundenfälle

Sehen Sie unseren Kundenfall bei British Offsite in Essex, Großbritannien

Wir freuen uns über die unglaubliche Zusammenarbeit mit unseren geschätzten Partnern, British Off...

Gemeinsam schaffen wir einen profitablen Warenfluss

Im Hochland von Småland, genauer gesagt in Eksjö, befindert sich das Unternehmen Björkö Mekaniska...

Gemeinsam entwickeln und wachsen

Axelent and Evomatic – eine erfolgreiche Partnerschaft

Axelent und Evomatic haben eine erfolgreiche Partnerschaft aufgebaut. In diesem Artikel werfen wi...

xperience

Besuchen Sie unseren digitalen Showroom and erhalten Sie einen ersten Eindruck unserer verschiedenen Systeme

In unserem virtuellen Showroom erhalten Sie einen ersten Eindruck der verschiedenen Systeme von Axelent. Erkunden Sie unsere Produkte, indem Sie zwischen Produktion, Lager, Automatisierte Lager und Abfertigung navigieren. Sollten Sie mehr zu einem System oder Produkt erfahren möchten, so klicken Sie einfach auf das jeweilige Produkt und Sie erhalten weitere Informationen dazu.