Wo Rammschutz und/oder Fußgängerbarrieren installiert werden sollten

 

Hier geben wir Ihnen Hinweise zur Auswahl von Rammschutz und/oder Fußgängerbarrieren als Schutzmaßnahmen am Arbeitsplatz. 

 

Rammschutz  

  • Stirnseiten von Lagerregalen 
  • Ein-/Ausfahrpunkte von Regalgängen 
  • Empfindliche Infrastruktur angrenzend an Verkehrswege 
  • Rampen (Absturzsicherung ist zusätzlich erforderlich) 
  • Entlang von Wänden gegenüber von Palettenregalen und in der Nähe von Verkehrswegen (soweit es der vorhandene Platz zulässt) 
  • Büroräume in Werkshallen, besonders wenn diese verglast sind 

Selbstschließende Durchgangssperre  

  • Fußgängerüberweg 
  • Durchfahrtsöffnungen in Werkhallen 

 

Kombination aus Rammschutz und Fußgängerbarriere  

  • Zum Trennen von Verkehrs- und Fußgängerwegen 
  • Am Ende eines abschüssigen Bereichs oder einer Rampe, die auf einen Verkehrsweg führt 
  • Zum Trennen von Arbeitsplätzen und Verkehrswegen 

Fußgängerbarriere  

  • Vor einer Tür, die auf einen Verkehrsweg führt 
  • Neben einer Durchfahrtsöffnung oder einem Tor, wo Personen versehentlich in den Fahrweg treten könnten (neben einem Tor sollte stets eine Tür für den Durchgang von Personen vorgesehen werden) 
  • Personen daran hindern, gefährliche Laufwege zu nehmen (Verhaltensänderung bewirken) 

Verwandte Artikel

Weitere Ressourcen finden und Rammschutz

Rammschutz und Fußgängerbarrieren – Wo, warum und wie?

Die Sicherheit des innerbetrieblichen Verkehrs sollte jeder Firma ein wichtiges Anliegen sein. 

The Lego Master behind Axelent's X-Protect campaign

For the first time, the creative interest had a place in a professional context 

We created a recyclable product

To make the products as long-lived and environmentally friendly as possible

X-Protect, unser neues Ramm- und Prallschutzsystem

Das flexibelste System auf dem Markt