DGUV Test Axelent GmbHDie feststehende trennende Schutzeinrichtung X-Guard Classic von Axelent hat erneut das DGUV Test-Zeichen der Berufsgenossenschaft Holz und Metall erhalten. Die Prüfnummer der Prüf- und Zertifizierungsstelle der Berufsgenossenschaft in Mainz lautet MF 17017.

Das DGUV Test-Zeichen: Mit Sicherheit überzeugen

Seit 1984 vergeben die berufsgenossenschaftlichen Prüf- und Zertifizierungsstellen ihr eigenes Prüfzeichen, das DGUV Test-Zeichen (ehemals BG-Zeichen). Gekennzeichnet werden können verwendungsfertige Arbeitsmittel ebenso wie Teile, Anbau- und Zusatzgeräte und Teilaspekte.

Eine umfassende Baumusterprüfung durch eine Prüf- und Zertifizierungsstelle im DGUV Test ist Voraussetzung, damit ein Produkt das DGUV Test-Zeichen erhalten kann. Dabei wird festgestellt, ob das Produkt die Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz einhält. Eine Produktionskontrolle ist ein wesentlicher Bestandteil des Zertifizierungsprogramms, um den Schutz des Zeichens sicherzustellen. Ein Zertifikat mit Zuerkennung des DGUV Test-Zeichens ist maximal fünf Jahre gültig. Wenn das Produkt auch weiterhin die sicherheitstechnischen Anforderungen erfüllt, ist eine Verlängerung möglich.

(Quelle: Webseite der Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) – www.dguv.de)

Verwandte Artikel

Weitere Ressourcen finden und News und Presse 2017*

Wo Rammschutz und/oder Fußgängerbarrieren installiert werden sollten

Hier geben wir Ihnen Hinweise für die Auswahl verschiedener Konfigurationen

Wann sollte man eine Fußgängerbarriere einsetzen?

Für die Trennung von Flurförderzeugen und Arbeitsplätzen zur Vermeidung von potentiellen Risiken

Axelent auf der Motek - Maschinenschutz live erleben!

Vom 4. bis 7. Oktober 2022 präsentiert Axelent beim „Heimspiel“ auf der Fachmesse Motek sein Prod...

Wann sollte man einen Rammschutz einsetzen?

Einreihig entlang der Gebäudegrenzen und zweireihig zum Schutz der stirnseitigen Rahmenprofile vo...