Schutzzaun – den Menschen draußen halten oder den Roboter drinnen?

Wenden wir uns der letzten Frage zuerst zu. In der relativ kurzen Geschichte der Industrierobotik wurden Schutzzäune die meiste Zeit hauptsächlich – wenn nicht sogar ausschließlich – als ein Mittel verstanden, Personen aus dem Gefahrenbereich fernzuhalten. Zu Recht. Denn die Unfallhistorie der Robotik zeigt, dass Menschen von Robotern gestoßen oder auf andere Weise fast ausschließlich dann verletzt wurden, wenn sie in den Gefahrenbereich eindrangen. Dies geschah entweder versehentlich, weil es keine geeigneten/ausreichenden Schutzmaßnahmen gab, oder absichtlich, weil eine Person die Schutzeinrichtung umging oder manipulierte.

„Sind Ihre Zäune denn auch robotersicher?“ Diese Frage müssen Schutzzaunhersteller seit ca. fünf Jahren täglich beantworten. Leider haben einige mit ihren Antworten nicht gerade zu einer rationalen Sicht des Themas beigetragen. Ein bisschen provokativ könnte man auf die Frage nämlich mit einer Gegenfrage antworten: „Müssen Zäune denn robotersicher sein?“ oder „Was soll denn mit „robotersicher“ gemeint sein, von welcher Art Roboter sprechen wir da?“ Fast alle scheinen aktuell überzeugt zu sein, dass ein Schutzzaun einen wildgewordenen Roboter tatsächlich zurückhalten können muss, aber wie so oft, ist die Antwort etwas komplexer und hängt von den Umständen ab.

Lesen Sie unser Whitepaper

Lesen Sie unser Whitepaper

Weitere Informationen zu diesen Themenstellungen finden Sie in unserem Safety Book. Sprechen Sie uns für Ihr persönliches Exemplar an.

Verwandte Artikel

Weitere Ressourcen finden und Filme und Infografiken

Axelent Xperience steht in den Startlöchern

Axelent Xperience geht nächste Woche online. Seien Sie gespannt!  

Doppelte Schiebetür–ideal für die Beladung/Entnahme an verschiedenen Positionen

Die praktische Wahl, wenn es zwei Beladungs-/Entnahmepositionen gibt. 

Freitragende einfache Schiebetür – eine gute Wahl für Bereiche mit Staplerverkehr

In unserem Montagevideo erhalten Sie einen ersten Eindruck unserer freitragenden Schiebetür.

Die Einfache Schiebetür (D20-XXX100) von Axelent passt, wo es an Platz fehlt

Sie ist eine gute Lösung für enge Räume und von Flurförderzeug befahrene Schmalgänge