Verschraubt, an Scharnieren geführt, überwacht oder verriegelt?

 

Entfernbare Abdeckungen und Türen stellen einen „Schwachpunkt“ jedes eingezäunten Bereiches, eines sog. „Schutzkäfigs“ dar. Bei Maschineneinhausungen und Schutzzäunen ist der Zugang jedoch regelmäßig erforderlich und lässt sich nur über entfernbare Abdeckungen und bewegliche Schutzeinrichtungen realisieren.  

Welche Sicherheitsanforderungen gibt es und wie sollten Sie bei der Auswahl der richtigen Lösung vorgehen? 

In unserem 20-minütigen Webinar werden basierend auf dem Grund und der Häufigkeit des Zugriffs die wichtigsten Regeln für den Zugang zu geschützten Bereichen aus internationalen Normen vorgestellt.

Erfahren Sie, was bei der Auswahl und Gestaltung der richtigen Lösung für häufigen, vorübergehenden oder gelegentlichen Zugang zu Gefahrenbereichen zu beachten ist. 
 

Nehmen Sie hier an unserem ersten Axelent Safety Webinar (in englischer Sprache) teil:

Verwandte Artikel

Weitere Ressourcen finden und Fachwissen

Komplizierte Dinge einfach und Sicherheit verständlich machen

Unsere CEO Amanda Hilding mit einem Statement dazu.

We are all about safety

Wir wollen vorbereitet sein und uns sicher fühlen. Das ist für uns ganz selbstverständlich. 

Stabilität von Schutzzäunen - Was muss ein Schutzzaun aushalten?

„Trennende Schutzeinrichtungen müssen statischen und dynamischen Kräften (Druck, Stoß) entspreche...

Einschließgefahr und Fluchtmöglichkeiten bei umzäunten Maschinen und Anlagen

Wie man mit Einschließgefahr umgeht. Wann sollte man eine „Fluchtentriegelung“ installieren?