Es ist nicht leicht, dem offiziellen Markenbotschafter auf diesem Weg zu gratulieren und zu beschreiben, was er und sein Team heute erreicht haben! Hierfür gibt es eigentlich keine Worte.

Noch schwieriger ist es, da wir ja aktuell weder Namen, noch Sportart, noch Wettbewerb benennen dürfen.

Aber jeder weiß, um wen es geht, denn nun ist unser offizieller Markenbotschafter in den Geschichtsbüchern seiner Sportart für immer verewigt! Wir sind stolz, glücklich und mehr als begeistert.

Und sobald die "Frozen Period" beendet ist, wird hier dieses heutige Ereignis auch noch ausführlich gewürdigt!

Johannes-Rydzek-Olympic-champion.jpg

 

 

Offizieller Markenbotschafter der Axelent GmbH, dessen Namen wir gerade 
nicht nennen dürfen, auf den wir aber wahnsinnig stolz sind!

 

 

Verwandte Artikel

Weitere Ressourcen finden und News und Presse 2018*

Wann sollte man eine Fußgängerbarriere einsetzen?

Für die Trennung von Flurförderzeugen und Arbeitsplätzen zur Vermeidung von potentiellen Risiken

Axelent auf der Motek - Maschinenschutz live erleben!

Vom 4. bis 7. Oktober 2022 präsentiert Axelent beim „Heimspiel“ auf der Fachmesse Motek sein Prod...

Wann sollte man einen Rammschutz einsetzen?

Einreihig entlang der Gebäudegrenzen und zweireihig zum Schutz der stirnseitigen Rahmenprofile vo...

X-Protect – modular, recyclebar und leicht zu installieren

Was zeichnet unser Ramm- und Prallschutzprogramm aus?